de

Login

Anmelden

Nachdem Sie ein Konto erstellt haben, können Sie Ihren Zahlungsstatus verfolgen, die Bestätigung verfolgen und die Tour nach Abschluss der Tour bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Nachname*
E-Mail*
Telefon*
Land*
Wenn Du ein Konto erstellst, erklärst Du, dass Du die Datenschutzerklärung der betterbackpacking UG gelesen und verstanden hast und mit der Erfassung Deiner angegebenen Daten einverstanden bist.

Schon Mitglied?

Login
de

Login

Anmelden

Nachdem Sie ein Konto erstellt haben, können Sie Ihren Zahlungsstatus verfolgen, die Bestätigung verfolgen und die Tour nach Abschluss der Tour bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Nachname*
E-Mail*
Telefon*
Land*
Wenn Du ein Konto erstellst, erklärst Du, dass Du die Datenschutzerklärung der betterbackpacking UG gelesen und verstanden hast und mit der Erfassung Deiner angegebenen Daten einverstanden bist.

Schon Mitglied?

Login

HarttaTour – Indien

0
Preis
ab 2 Personen1.585 €
Preis
ab 2 Personen1.585 €
Buchungsformular
Anfrageformular
Vor- und Nachname*
E-Mail-Adresse*
Deine Anfrage*
* Bitte wählen Sie alle erforderlichen Felder aus, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.

Buchung fortsetzen

Auf Wunschliste speichern

Einen Artikel hinzuzufügen erfordert ein Konto.

939
11 Tage
Indien
Tour Details

Eine anspruchsvolle Wandertour. Mal mit Jeep und mal zu Fuß erkundest Du Himachal Pradesh.

Wildtiere, denen Ihr auf Eurer Tour begegnet, sind: blaue Schafe, Steinböcke, tibetische Füchse, Yak-Rinder, Schneeleoparden, Himalaya-Schwarz- und Braunbären, Muntjaks (Hirsche), Schakale, Marder, Luchse, Moschushirsche. 

Vegetation: Die artenreiche Himalaya-Vegetation reicht von Heilkräutern und Duftpflanzen über Bäume wie Birken, Kiefern, Eichen, Zedern, Tannen hin zu Sträuchern wie Wacholder, Rhododendron und so weiter. 

Vögel, derer Ihr ansichtig werdet, sind: Steinadler, Schneegeier, Elstern, Fliegenschnäpper, Spechte, Bartvögel, Eulen, Finken, Waldsänger, Bülbüls (Haarvögel). 

Hinweis: Die Regionen Kinnaur und Spiti sind sehr entlegene Gegenden von Himachal Pradesh. Es kann infolge von Erdrutschen oder Steinschlag zu Verzögerungen kommen; außerdem kann es Probleme mit Elektrizität und Leitungswasser geben. 

 

Anmerkung: Es handelt sich bei unserer Tour um einen Vorschlag. Das heißt, dass jede Tour von Dir individualisiert werden kann. Jeder Wegpunkt und alle Aktivitäten lassen sich direkt mit uns und dem Guide abstimmen, persönliche Wünsche werden dabei gerne berücksichtigt.

Dein Guide für diese Tour

Aayush Hartta

Ankunfts- und Abfahrtort

Neu Delhi – Indira Gandhi Flughafen (Flughafentransport)

oder

Shimla – Hauptstadt von Himachal Pradesh (Eigenanreise)

Möglicher Reisezeitraum

1. Mai 2019 – 1. November 2019

Im Preis enthalten:

  • Professioneller Guide
  • 4x4 Allradwagen
  • Professioneller Fahrer
  • Vollpension inklusive alkoholfreien Getränken zu allen Mahlzeiten
  • Unterkünfte

Nicht im Preis enthalten:

  • Flüge - auf Wunsch zubuchbar
  • Spenden als Eintrittsgebühr, Trinkgelder
bbpEnsemble

Bereits ab einer gemeinsamen Buchung von zwei Reisenden gewähren wir Dir einen deutlichen Preisnachlass! Solltest Du noch Reisegefährten suchen, dann schau Dich in unserem bbpEnsembele um. Vielleicht findest Du dort den perfekten Begleiter für Deine Reise. Oder Du meldest Dich einfach bei uns und wir helfen Dir bei der Suche!

  • Preis pro Person: 1.685,00 €
  • ab 2 Personen: 1.585,00 € pro Person
  • ab 5 Personen: 1.088,00 € pro Person
Reiseverlauf

Tag 1Shimla nach Sarahan (auf 2708m)

Ihr beginnt Eure Tour in Shimla morgens nach dem Frühstück mit einer zweistündigen Fahrt und beginnt dann Eure Wanderung zum Hatu-Gipfel auf 3400 Höhenmeter, sechs Kilometer von Narkanda entfernt. Auf dem Gipfel des Berges befindet sich ein antiker Tempel und es ist eine großartige Aussicht über die Himalaya-Gegend zu bestaunen. Am Nachmittag beginnt Ihr die Fahrt nach Sarahan, mit einem Mittagessen unterwegs; in Sarahan verbringt Ihr die Nacht im Hotel.

Tag 2Sarahan nach Sangla nach Chitkul (3400m)

Ihr besichtigt den Tempel von Sarahan am Morgen, um einer Tempelzeremonie beizuwohnen; der Tempel besitzt eine indo-tibetische Architektur und entstand im 12. Jahrhundert; dort wurden noch bis ins 18. Jahrhundert Menschenopfer-Darbietungen durchgeführt. Nach dem Frühstück startet Ihr morgens Eure Tour nach Sangla und habt Mittagessen auf dem Weg. Ihr erreicht Euer Ziel am Nachmittag.
Fahrt: fünf bis sechs Stunden

Tag 3Sarahan (2300m) nach Kalpa (2800m).

Nach dem Frühstück beginnt Ihr Eure Fahrt und besichtigt die Kamrau-Festung. Ein geschichtsträchtiger Ort! Euer Mittagessen werdet Ihr auf der Fahrt einnehmen. Euer Ziel erreicht ihr am Nachmittag und genießt dann den Anblick satter, grüner Täler auf Eurer Fahrt zum künstlichen See in Kafnu. Übernachtung im Camp.
Fahrt: vier bis fünf Stunden

Tag 4Kafnu nach Muling (3100m)

Nach dem Frühstück beginnt Ihr Eure Wanderung früh morgens mit einem Mittagessen im Gepäck. Ihr erreicht Euer Tagesziel am frühen Nachmittag und genießt den fabelhaften Anblick des Flusses und der Natur ringsherum. Ihr wandert über einen Pfad durch Obstgärten und Wälder; der Weg ist nicht allzu anspruchsvoll und führt durch herrliche Natur. Euer Camp befindet sich in der Nähe des Flusses.
Wanderung: fünf bis sechs Stunden

Tag 5Muling nach Kara (3550m)

Heute startet Ihr Eure Tour entspannt nach dem Frühstück; Mittagessen nehmt Ihr mit für unterwegs. Euer heutiges Etappenziel werdet Ihr am frühen Nachmittag erreichen. An diesem entspannteren Tag überquert ihr einen Fluss auf und wandert durch magische Landschaften. In Kara gibt es einen kleinen See und viele Hirten mit ihren Schafen. Ihr übernachtet in einem Camp am Flussufer.
Wanderung: vier bis fünf Stunden

Tag 6Kara nach Pustring (4000m)

Eure Wanderung beginnt wie gewohnt nach dem Frühstück, wieder mit Mittagessen im Gepäck. Nach der Überquerung eines Flusses werdet Ihr einen Berg erklimmen, vom Pfad aus habt Ihr einen umwerfenden Blick auf den Hansbeshan-Gipfel (5840 Meter hoch). Euer Ziel erreicht Ihr am frühen Nachmittag. Anschließend Rückwanderung ins Tal und Übernachtung in Zelten auf einem Campingplatz.
Wanderung: vier bis fünf Stunden

Tag 7Pustring über den Bhawa-Pass (4850m) nach Balder (3900m)

Für die Passüberquerung beginnt Ihr den heutigen Tag in aller Frühe, wie üblich mit Mittagessen im Gepäck. Euer Ziel werdet Ihr am Nachmittag erreichen. Heute wird ein durchaus anstrengender Tag mit einer Bergbesteigung und anschließendem Abstieg auf die Wiesen von Balder. Ihr müsst vorbereitet sein auf steile Aufstiege und Tiefschnee. Vom Aussichtspunkt aus habt Ihr einen tollen Blick auf die Berge und auf den berühmten Pin-Parvati-Pass (5319m). Von dort kann man in der Landschaft den Wechsel von üppigem Grün hin zur Wüste bestaunen. Übernachtung in Zelten.
Wanderung: acht bis neun Stunden

Tag 8Balder nach Mud (3740m)

Nach dem Frühstück beginnt Ihr Eure Wanderung und habt Mittagessen auf dem Weg. Gegen Mittag erreicht Ihr das Dorf Mud, ruht Euch aus und schlendert durch das Dorf. Heute habt Ihr eine kurze Tour nach Mud durch karges Land und genießt das Dorf im Tal, das bekannt ist als Heimat des Steinbocks und des Schneeleoparden. Übernachtung in Privatunterkunft.
Wanderung: vier bis fünf Stunden

Tag 9Mud nach Kaza (3600m)

Nach dem Frühstück brecht Ihr auf. Mittagessen gibt es auf dem Weg nach Kaza, von wo aus Ihr das Dorf Kibber und das Key-Kloster besucht. Euer endgültiges Tagesziel erreicht Ihr am späteren Nachmittag und habt Zeit zur Besichtigung des Marktes von Kaza. Das Key-Klosters ist das zweithöchst gelegene, bewohnte Kloster der Welt. Übernachtung im Kloster.
Fahrt: vier bis fünf Stunden

Tag 10Kaza zum Chandrataal-See (4480m)

Ihr beginnt Eure Fahrt am Morgen, esst unterwegs zu Mittag und erreicht Euer Ziel am Nachmittag. Heute wandert Ihr zum hochgelegenen Gebirgssee Chandrataal auf 4480 Meter, der auch bekannt ist als Mondsee. Er hat einen Durchmesser von einem Kilometer und wirkt absolut imposant im Rahmen seiner Umgebung. Übernachtung im Zelt direkt am See.
Fahrt: fünf bis sechs Stunden

Tag 11Chandrataal nach Manali (1900m)

Eure Fahrt beginnt morgens, Mittagessen gibt es unterwegs. Euer Ziel erreicht Ihr nachmittags, die Endstation Eurer Tour.
Fahrt: fünf bis sechs Stunden

Map

Photos